Sonntag, 27. März 2011

Windows 7 - Fenster außerhalb des Bildschirms wieder anzeigen

Verschwindet unter Windows 7 ein Fenster außerhalb des Bildschirms, ist es nicht so einfach dies wieder anzuzeigen.Folgendermaßen geht es:

1. Mit der Maus unten auf das Programm-Symbol in der Taskleiste fahren

2. Warten bis das Vorschaubild kommt

3. Mit der Maus auf das Vorschaubild gehen

4. Rechte Maustaste drücken und auf Verschieben klicken

5. Mit dem Pfeiltasten das Fenster nach links schieben

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Anke,
wenn man nach dem Klicken auf "Verschieben" statt Pkt. 5 Deiner Anleitung nur einmal eine der Cursortasten betätigt, bleibt das Fenster an der Maus "kleben" und man kann es - ohne eine Maustaste zu drücken - in den suchtbaren Bereich verschieben und dort mit einem Klick "loslassen"

Gruß
b.langlos

Anonym hat gesagt…

Hallo Anke,
habe grad noch was gutes dazu gefunden:

Windows 7 User können sich auch einfach mit Hilfe der Tastenkombination Win+links oder Win+rechts die Fenster wieder ins Bild holen und an eine Desktopseite heften.

Dabei kann man auch die rechte, oben- oder unten-Taste nehmen - probier's mal aus: das Fenster wandert über alle Bildschirme, abwechselnd am linken oder echten Rand und in der Mitte ;-)

Gruß
b.langlos
(@online.de)

Anonym hat gesagt…

Danke!

Anonym hat gesagt…

Du kannst auch einfach das Fesnter aktivieren, und es mit Windowstaste + Linke Pfeiltaste wieder auf den Monitor bringen :)

Ralf hat gesagt…

Dein Tipp war für mich Gold wert. Das ist, so wie du es beschrieben hast, die einzige Möglichkeit, um Fenster von einer festen Größe wieder in den Bereich des sichtbaren Bildschirmes zu ziehen. Ich dank Dir.

LG

Anonym hat gesagt…

Danke ! Dieses Problem versuche ich schon seit einer halben Ewigkeit zu lösen.

Anonym hat gesagt…

Danke, Anke!

Anonym hat gesagt…

Danke!!! Super Anleitung